Bild: (Symbolbild) Georg Slickers (Wikipedia)

06.11.2017 - 12:21 - Donauwörth

Sachbeschädigung in Raiffeisenbank und einem Lokal

Im Nachlauf zur Lichternacht wurden am Sonntagvormittag zwei Sachbeschädigungen zur Anzeige gebracht. Mutmaßlich der oder die gleichen Täter beschädigten am frühen Sonntagmorgen im Ried zunächst eine gläserne Eingangstüre eines Lokals. Die Scheibe wurde augenscheinlich mit einer Bierflasche eingeschlagen. Auch im Kundenraum der dortigen Raiffeisenbank kam es zu Sachschaden. Dort wurde ein Bewegungsmelder abgeschlagen. Außerdem wurden verschiedene Gegenstände im Kundenbereich umgeworfen und beschädigt. Der Gesamtschaden in beiden Fällen wird insgesamt auf ca. 3.000 € geschätzt. Die Polizei vermutet einen Tatzusammenhang mit der Sachbeschädigung im Eingangsbereich eines Hotels in der Kapellstraße in der gleichen Nacht. Ob der dabei festgenommene Tatverdächtige auch für die beiden Taten im Ried in Frage kommt, müssen die weiteren Ermittlungen ergeben

Quelle: Polizeiinspektion Donauwörth
Werbung

Impressum

AGB

Datenschutz


© BGB-Movie productions

DonauRies.TV stellt Ihnen ein umfangreiches Medienangebot zur Verfügung. Dieses Angebot wird zum Teil durch Werbung finanziert. Um dieses Angebot stetig verbessern zu können setzen wir Cookies und andere Tracking-Systeme ein.
Bitte beachten Sie hierzu unsere Datenschutzerklärung zum Thema Cookies, und deren Deaktivierung, sowie der Informationen welche wir durch Ihrem Besuch aufgrund technischer Gegebenheiten erfassen und verarbeiten müssen.

Ich habe den Hinweis gelesen und bin damit einverstanden