(Anzeige)
(Anzeige)

Bild: (Symbolbild) / BGB-Movie.de

Am Sonntagnachmittag wollte ein zunächst unbekannter Traktorfahrer von einem Feldweg kommend die Staatsstraße 2213 zwischen Nördlingen und Deiningen in Richtung Heutal überqueren. Dabei übersah er einen in Richtung Nördlingen fahrenden Motorradfahrer. Das Motorrad stieß gegen den linken Vorderreifen des Traktors. Der 57-jährige Kradfahrer und seine 55-jährige Sozia stürzten auf die Fahrbahn und wurden schwer verletzt. Der Traktorfahrer entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Ein Zeuge folgte ihm und forderte ihn auf, zur Unfallstelle zurück zu kehren, was der Mann auch zusicherte. Nachdem der Zeuge wieder weg war, setzte er seine Flucht fort. Der Zeuge hatte sich allerdings das Kennzeichen des Traktors notiert. Dieser konnte an der Halteranschrift in der Garage mit frischen Unfallspuren festgestellt werden. Vom Fahrer fehlte aber jede Spur. Bei einer erneuten Überprüfung der Halteranschrift am späten Abend konnte ein 75-jähriger als Verursacher ermittelt werden. Der Kradfahrer erlitt mehrere Rippenbrüche und seine Mitfahrerin zog sich vermutlich eine Beckenfraktur zu. Sie wurden beide mit dem Rettungswagen ins Nördlinger Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden beträgt etwa 6100,- Euro.


Quelle: Polizeiinspektion Nördlingen

Tags: Unfall, Traktor, Deiningen, Heutal, Motorrad, Unfallflucht, St2213




Das könnte Sie auch Interessieren

(Anzeige)
(Anzeige)