(Anzeige)
(Anzeige)

Bild: Birgit Ziegler

Die City-Initiative-Donauwörth ruft mit dem Wunschwald wieder eine weihnachtliche Spendenaktion ins Leben. Jeder, der etwas Gutes tun möchte, kann ab dem 30.11. eine Christbaumkugel oder einen Holzstern gegen eine Spende ab einem Euro bei den teilnehmenden Betrieben, der Weihnachtsinsel von Peter Alt oder an der erdgas-schwaben-Eislaufbahn im Ried erwerben. Dieser Baumschmuck kann dann mit einem Namen, Spruch oder Wunsch beschriftet und eigenständig an den Weihnachtsbäumen vor dem Tanzhaus in der Reichsstraße gehängt werden. So können alle Spender ihre Hilfe sehen und gleichzeitig sind die immer schöner werdenden Bäume ein großartiger Beweis einer wunderbaren Hilfsaktion. Die gesammelten Spenden kommen bedürftigen Donauwörther Familien zu Gute.

Je weniger Kosten für die Kugeln und Sterne anfallen, desto mehr kann gespendet werden. Deshalb sammelt die CID gebrauchten Christbaumschmuck für den Wunschwald. Haben sie alte Weihnachtskugeln im Keller oder im Dekolager? Oder wollten sie schon lange mal eine neue Farbe für den Christbaumschmuck und wissen nicht, was sie mit den alten Kugeln machen sollen? Dann spenden sie die Kugeln für den Wunschwald – egal welche Größe, Form, Farbe, Material und Zustand. Melden sie sich einfach bei der City-Initiative-Donauwörth unter 0906 789-105, per Mail cid@donauwoerth.de oder bringen sie die Kugeln einfach direkt ins Rathaus in die CID-Geschäftsstelle Zimmer 015. Größere Mengen holen wir auch gerne ab.

Wir freuen uns bereits auf bunt geschmückte Weihnachtsbäume, an denen die weihnachtliche Botschaft des Miteinanders mit jedem aufgehängten Baumschmuck sichtbarer wird.

Die Donauwörther Weihnacht wird am Donnerstag, den 30.11. um 17:00 Uhr unter musikalischer Umrahmung auf der Altstadtinsel Ried von Oberbürgermeister Armin Neudert eröffnet.


Quelle: City-Initiative-Donauwörth

Tags: Wunschwald, Donauwörth




Das könnte Sie auch Interessieren

(Anzeige)
(Anzeige)