(Anzeige)
(Anzeige)

23.12.2017 | 10:38 - Dillingen a.d.Do.
Vermeintlicher Spanner niedergeschlagen
Bild: (Symbolbild) / BGB-Movie.de

Am 23.12.2017 gegen 00:00 Uhr wurde über Notruf mitgeteilt, dass sich in einer Grünanlage in der Bischof-Freundorfer-Straße in Dillingen soeben ein Spanner aufhält und eine Frau in deren Wohnung beobachtet. Noch vor Eintreffen einer Polizeistreife stellten ein 63-jähriger und ein 50-jähriger Anwohner den Mann und schlugen diesen nieder. Wie sich herausstellte, handelte es sich bei dem vermeintlichen Spanner um einen 67-jährigen Spaziergänger, der gerade mit seinem Hund unterwegs gewesen war und den die beiden Männer irrtümlich für einen Lüstling gehalten haben. Die Überprüfungen ergaben bei dem 63-Jährigen einen Alkoholwert von über 0,5 Promille und bei dem 50-Jährigen sogar von über 1,6 Promille. Weil der 67-Jährige leichte Verletzungen erlitten hatte, wurden die beiden Männer wegen gefährlicher Körperverletzung angezeigt.


Quelle: Polizeiinspektion Dillingen a.d.Do.

Tags: Alkohol, Körperverletzung, Spanner, Dillingen a.d.Do.




Das könnte Sie auch Interessieren

(Anzeige)
(Anzeige)