(Anzeige)
(Anzeige)

09.03.2018 | 13:03 - Lechhausen
Ohne Fahrerlaubnis, aber erneut unter Drogen
Bild: (Symbolbild) / Seppi333 (Wikipedia) (CC-BY-SA)

Gegen 13:40 Uhr wurde gestern eine Fahrerin eines Audi Q7 einer Verkehrskontrolle unterzogen. Die 33-Jährige gab an, dass sich ihr Führerschein in Magdeburg befinden würde und deshalb nicht vorzeigt werden könnte. Letztlich stellte sich heraus, dass die Frau seit ca. sechs Jahren nicht mehr im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, da sie diese nach einem Drogenverstoß entzogen wurde. Weiter kam heraus, dass die 33-Jährige am Vorabend "Pep" konsumierte. Ein Urintest verlief positiv auf Amphetamin. Die Pkw-Fahrerin erwartet nun eine Anzeige wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und der Drogenfahrt.


Quelle: Polizeipräsidium Schwaben Nord

Tags: Betäubungsmittel, Drogen, Pkw, Verkehrskontrolle, Führerschein, Lechhausen




Das könnte Sie auch Interessieren

(Anzeige)
(Anzeige)