(Anzeige)
(Anzeige)

Bild: (Symbolbild) / BGB-Movie.de

Wie mehrere Medien unter Berufung des afganischem Gesundheitsministeriums berichten, kam es gegen ca. 07:30 deutscher Zeit, in der afganischen Hauptstadt Kabul zu einem Selbstmordanschlag, bei dem mindestens 31 Menschen getötet und rund 50 verletzt wurden. Die Terrormiliz IS hat sich zu dem Anschlag vor einem Ausgabezentrum zur Wählerregistrierung bekannt.

 





Das könnte Sie auch Interessieren

(Anzeige)
(Anzeige)