Bild: (Symbolbild) BGB-Movie.de

18.05.2018 - 21:01 - Nördlingen

Weitere erfolglose Betrugsmasche

Gestern Vormittag erhielt ein 51-Jähriger einen Anruf von einem angeblichen Pfändungsgericht in Stuttgart. Aufgrund einer Teilnahme an einem Gewinnspiel seien seit 2015 mittlerweile Gebühren in Höhe von 5700 Euro angefallen. Über einen vermeintlichen Rechtsanwalt wurden 1700 Euro zur sofortigen Erledigung nun gefordert. Der 51-Jährige handelte sofort, ließ sich auf nichts ein und verständigte die Polizei. Die Ermittlungen sind aufgenommen.

Quelle: Polizeiinspektion Nördlingen

Impressum

AGB

Datenschutz


© BGB-Movie productions

DonauRies.TV stellt Ihnen ein umfangreiches Medienangebot zur Verfügung. Dieses Angebot wird zum Teil durch Werbung finanziert. Um dieses Angebot stetig verbessern zu können setzen wir Cookies und andere Tracking-Systeme ein.
Bitte beachten Sie hierzu unsere Datenschutzerklärung zum Thema Cookies, und deren Deaktivierung, sowie der Informationen welche wir durch Ihrem Besuch aufgrund technischer Gegebenheiten erfassen und verarbeiten müssen.

Ich habe den Hinweis gelesen und bin damit einverstanden