(Anzeige)
(Anzeige)

Bild: (Symbolbild) / BGB-Movie.de

Dumm gelaufen für einen 49jährigen Pkw-Fahrer aus Wemding. Er wurde am Montag kurz vor 21:00 Uhr in Wemding am Steuer seine Autos kontrolliert. Dabei stellte sich heraus, dass gegen ihn seit Ende März ein rechtskräftiges Fahrverbot bestand. Der Mann hatte zwar seinen Bußgeldbescheid bezahlt, das fällige Fahrverbot allerdings nie angetreten und seinen Führerschein nicht abgegeben. Das erledigte jetzt die Polizei für ihn. Der Führerschein wurde sichergestellt und das Fahrverbot beginnt zu laufen. Weil es aber schon seit der Rechtskraft gültig war, erwartet den 49jährigen einen neues Verfahren wegen Fahrens trotz Fahrverbots.


Quelle: Polizeiinspektion Donauwörth

Tags: Pkw, Führerschein, Fahrverbot, Verkehrskontrolle, Wemding




Das könnte Sie auch Interessieren

(Anzeige)
(Anzeige)