(Anzeige)
(Anzeige)

Bild: (Symbolbild) / BGB-Movie.de

Die Kripo Dillingen konnte eine Serie mit zahlreichen Brandlegungen aufklären. Seit Mai 2017 wurden im Bereich Lauingen u. a. Gebäude, Fahrzeuge, Container, Bäume und Hecken angezündet. Zunächst lag die Sachbearbeitung bei der Polizeiinspektion Dillingen, die im März 2018 von der Kripo Dillingen übernommen wurde. Nach deren umfangreichen kriminalpolizeilichen Ermittlungen konnte am 30.05.2018 ein 19-jähriger Lauinger festgenommen werden, der eine Vielzahl der Taten, die überwiegend als Sachbeschädigung durch Brandlegung zu qualifizieren sind, einräumte. Er wurde wieder auf freien Fuß gesetzt, da keine Haftgründe vorliegen. Die Kripo Dillingen klärt nun, für wie viele der über 30 Fälle der Lauinger als Täter in Frage kommt. Der materielle Sachschaden, der durch die Brände verursacht wurde, wird bislang auf ca. 70.000 € geschätzt.


Quelle: Polizeipräsidium Schwaben Nord

Tags: Sachbeschädigung, Kripo, Brand, Feuer, Feuerwehr, Brandstiftung, Brandstifter, Lauingen




Das könnte Sie auch Interessieren

(Anzeige)
(Anzeige)