Bild: (Symbolbild) Bahnfisch (Wikipedia) (CC-BY-SA)

12.06.2018 - 16:49 - Augsburg

Jugendlicher riskiert sein Leben

In Lebensgefahr hat sich am Dienstagmorgen (12. Juni) ein 16-Jähriger in Augsburg gebracht. Der Jugendliche fuhr vom Haltepunkt Kissing zum Augsburger Hauptbahnhof zwischen zwei gekoppelten Zügen auf den Puffern mit.

Die Notfallleitstelle der Bahn informierte gegen acht Uhr die Augsburger Bundespolizei darüber, dass sich eine Person auf den Puffern eines fahrenden Zuges befinden soll. Nach sofortiger Streckensperrung suchten Streifen der Landes- und Bundespolizei den Gleisabschnitt ab. Kurz darauf stellten die Beamten einen 16-Jährigen in unmittelbarer Nähe des betreffenden Zuges fest. Der Jugendliche gab zu, dass er auf den Puffern mitgefahren sei. Die Beamten wiesen ihn aus dem Gefahrenbereich und klärten ihn anschließend über sein lebensgefährliches Verhalten auf. Nachdem seine Eltern über den Vorfall informiert worden waren, begab sich der aus dem Landkreis Aichach-Friedberg stammende Sprössling wieder auf den Weg zur Schule.

Den 16-Jährigen erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige.

Quelle: Bundespolizeiinspektion Nürnberg
Aktuelle Wetterwarnung
(Donau-Ries)
Nach bisher beobachteten Niederschlagsmengen von 40 bis 70 l/m² tritt ergiebiger Dauerregen auf. Dabei werden nochmals Niederschlagsmengen zwischen 30 l/m² und 50 l/m² erwartet.
Werbung

Impressum

AGB

Datenschutz


© BGB-Movie productions

DonauRies.TV stellt Ihnen ein umfangreiches Medienangebot zur Verfügung. Dieses Angebot wird zum Teil durch Werbung finanziert. Um dieses Angebot stetig verbessern zu können setzen wir Cookies und andere Tracking-Systeme ein.
Bitte beachten Sie hierzu unsere Datenschutzerklärung zum Thema Cookies, und deren Deaktivierung, sowie der Informationen welche wir durch Ihrem Besuch aufgrund technischer Gegebenheiten erfassen und verarbeiten müssen.

Ich habe den Hinweis gelesen und bin damit einverstanden