(Anzeige)
(Anzeige)

Bild: (Symbolbild) / BGB-Movie.de

Am Montag, gegen 20.00 Uhr, fuhr ein 43-jähriger in einem Oettinger Ortsteil zu seinem ehemaligen Arbeitgeber, um dort eine „offene Rechnung“ zu begleichen. Im Grundstück seines Kontrahenten fuhr der 43-jährige offensichtlich mit Absicht gegen das Haus, einen Pkw und beschädigte auch sonst noch einige Gegenstände im Garten. Es entstand ein Schaden von mindestens 5000.- €. Anschließend flüchtete der Tatverdächtige. Durch die für seinen Wohnsitz zuständige Dienststelle konnte er ermittelt und überprüft werden. Da Alkohol im Spiel war, wurde bei ihm eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt.


Quelle: Polizeiinspektion Nördlingen

Tags: Sachbeschädigung, Alkohol, Pkw, Wohnhaus, Oettingen




Das könnte Sie auch Interessieren

(Anzeige)
(Anzeige)