(Anzeige)
(Anzeige)

Am Sonntagvormittag wurde in einem Acker neben der Verbindungsstraße von der Staatsstraße 2221 zur Kreisstraße DON 10 bei Alerheim ein völlig beschädigter Mercedes festgestellt. Wie sich herausstellte, hatte der Wagen zunächst einen Baum touchiert, fuhr über mehrere Leitpfosten, beschädigte ein Verkehrsschild und landete schließlich etwa 150 m von der Straße entfernt im Acker. Vom Fahrer fehlte jede Spur und an dem Fahrzeug fehlten auch die Kennzeichen. Über die Fahrgestellnummer konnte der Halter festgestellt werden. Als Fahrer wurde schließlich ein 30-Jähriger aus einer Riesgemeinde ermittelt. Bei seiner Überprüfung wurde festgestellt, dass er erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Ein Alkotest ergab einen Wert über 1,4 Promille. Es wurden Blutentnahmen angeordnet und der Führerschein des 30-Jährigen sichergestellt. Da er sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernte, wird auch noch wegen Unfallflucht gegen ihn ermittelt. Verletzt wurde der Mann bei dem Unfall nicht. Der Sachschaden beträgt etwa 15.000,- Euro.

 


Quelle: Polizei Nördlingen

Tags: Verkehrsschild, Leitpfosten, Baum, Alerheim, Unfallflucht, Don10, Pkw, Vu, Unfall, Acker, Alkohol, St2221




Das könnte Sie auch Interessieren

(Anzeige)
(Anzeige)