Die Finger am Auswärtssieg
Und wieder war es hauchdünn, wieder eine Verlängerung und wieder kein Sieg für die XCYDE Angels. Wenn es noch eines Beweises bedurfte, wie eng die 11 Bundesligisten leistungsmäßig beieinander sind, das Spiel der XCYDE Angels bei Eintracht Braunschweig lieferte ihn. Mit der 72:68-Niederlage verpasst die Mannschaft von Coach Pat Bär die Chance, sich ins Mittelfeld der Tabelle abzusetzen und muss nun weiter bangen. Hellwach starteten die XCYDE Angels in das Duell gegen den Tabellen-Nachbarn Braunschweig, spielten ihre Aktionen mit Bedacht zu Ende , so dass eine frühe Führung der Gäste auf der Anzeigetafel stand. Es gab zwar keineTreffer von außen, doch am Brett konnten Luisa Geiselsöder und Danielle McCray immer wieder punkten. Braunschweig kam hauptsächlich an der Freiwurflinie zu Punkten. 13 mal standen die Löwinnen im ersten Viertel schon an der Linie, die Angels kein einziges Mal.



1




Aktuelle Wetterwarnung
(Donau-Ries)
Es tritt leichter Frost zwischen 0 °C und -5 °C auf.

Impressum

AGB

Datenschutz


© BGB-Movie productions

DonauRies.TV stellt Ihnen ein umfangreiches Medienangebot zur Verfügung. Dieses Angebot wird zum Teil durch Werbung finanziert. Um dieses Angebot stetig verbessern zu können setzen wir Cookies und andere Tracking-Systeme ein.
Bitte beachten Sie hierzu unsere Datenschutzerklärung zum Thema Cookies, und deren Deaktivierung, sowie der Informationen welche wir durch Ihrem Besuch aufgrund technischer Gegebenheiten erfassen und verarbeiten müssen.

Ich habe den Hinweis gelesen und bin damit einverstanden