Unbelehrbar - 18-Jähriger fährt eine Stunde nach Fahrverbot nochmal zur Polizei
Am Dienstag, kurz nach 22.00 h, kontrollierte eine Streifenwagenbesatzung in der Dillinger Straße einen 18-jährigen Pkw-Lenker. Hierbei erkannten die Beamten, dass sich der Fahrer offensichtlich unter Drogeneinfluss befand. Das Fahrzeug des Mannes wurde daraufhin ordnungsgemäß abgestellt. Bei dem 18-Jährige erfolgte bei der Dienststelle die Durchführung einer Blutentnahme. Im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen wurde der Mann mit dem Hinweis entlassen, dass er für die Dauer von mindestens 24 Stunden kein fahrerlaubnispflichtiges Fahrzeug mehr im öffentlichen Verkehr führen darf. Der Mann war anscheinend unbelehrbar und sich der Gefahr nicht bewusst, die in diesem Zustand von ihm ausging. Etwa eine Stunde nach seiner Anhaltung in der Dillinger Straße erschien er gemeinsam mit einem Bekannten bei der Dienststelle. Der Bekannte wollte dort in anderer Sache eine Anzeige erstatten; der



1




Impressum

AGB

Datenschutz


© BGB-Movie productions

DonauRies.TV stellt Ihnen ein umfangreiches Medienangebot zur Verfügung. Dieses Angebot wird zum Teil durch Werbung finanziert. Um dieses Angebot stetig verbessern zu können setzen wir Cookies und andere Tracking-Systeme ein.
Bitte beachten Sie hierzu unsere Datenschutzerklärung zum Thema Cookies, und deren Deaktivierung, sowie der Informationen welche wir durch Ihrem Besuch aufgrund technischer Gegebenheiten erfassen und verarbeiten müssen.

Ich habe den Hinweis gelesen und bin damit einverstanden