Brand im Heizungsraum mit 100.000 € Schaden
Am Donnerstagabend, gegen 22.00 h, kam es in einem Heizungsraum in einem landwirtschaftlichen Anwesen in Hoppingen zu einem Brand. Was letztendlich genau die Ursache für den Ausbruch des Feuers war wird derzeit noch von der Polizeiinspektion in Donauwörth ermittelt. Unbestritten ist, dass es unmittelbar nach dem Befeuern der Heizungsanlage zu einem Brandausbruch kam, der in der Folge im Bereich des betreffenden Raumes erheblichen Sachschaden verursachte und auch das gesamte Gebäude verrußte. Ein Versuch seitens des Verantwortlichen, den entstandenen Brand mit Wassereimern zu löschen misslang. Die zum Zeitpunkt des Brandausbruches in dem Wohnhaus anwesenden weiteren vier Personen konnten das Gebäude ohne gesundheitliche Schäden verlassen. Beim Eintreffen der Rettungskräfte rauchte es stark aus dem Wohnhaus. Durch das Kellerfenster im Heizungsraum konnten deutlich Flammen wahrgenommen



1




Impressum

AGB

Datenschutz


© BGB-Movie productions

DonauRies.TV stellt Ihnen ein umfangreiches Medienangebot zur Verfügung. Dieses Angebot wird zum Teil durch Werbung finanziert. Um dieses Angebot stetig verbessern zu können setzen wir Cookies und andere Tracking-Systeme ein.
Bitte beachten Sie hierzu unsere Datenschutzerklärung zum Thema Cookies, und deren Deaktivierung, sowie der Informationen welche wir durch Ihrem Besuch aufgrund technischer Gegebenheiten erfassen und verarbeiten müssen.

Ich habe den Hinweis gelesen und bin damit einverstanden