Hoher Schaden durch Verkehrsunfall und Folgeunfall an B2 / B16 Kreuzung
Am Dienstag, 19.02.2019, gegen 09.50 h, ereigneten sich im Bereich der Lichtzeichenanlage auf Höhe der Unterführung der Bundesstraße 2 zwei im Zusammenhang stehende Verkehrsunfälle. Ein 41-jähriger Führer eines Kleintransporters fuhr hinter einem Sattelzug auf der Bundesstraße 16 von Rain kommend in Richtung Donauwörth. Aufgrund der Ampel musste der vorausfahrende Führer des Sattelzuges abbremsen. Dies erkannte der Unfallverursacher offensichtlich zu spät und fuhr auf den Lkw auf. Beide Fahrzeuge wurden hierbei erheblich beschädigt; Sachschaden ca. 16.000 Euro. Den zweiten Verkehrsunfall verschuldete ein 21-Jähriger, der ebenso mit einem Kleintransporter dem vorhergehenden Unfallverursacher nachfolgte und die Situation nicht rechtzeitig erkannte. Er prallte hierbei frontal gegen das Heck des bereits stehenden Transporters. Bei diesem zweiten Verkehrsunfall entstand ein Sachschaden



1




Impressum

AGB

Datenschutz


© BGB-Movie productions

DonauRies.TV stellt Ihnen ein umfangreiches Medienangebot zur Verfügung. Dieses Angebot wird zum Teil durch Werbung finanziert. Um dieses Angebot stetig verbessern zu können setzen wir Cookies und andere Tracking-Systeme ein.
Bitte beachten Sie hierzu unsere Datenschutzerklärung zum Thema Cookies, und deren Deaktivierung, sowie der Informationen welche wir durch Ihrem Besuch aufgrund technischer Gegebenheiten erfassen und verarbeiten müssen.

Ich habe den Hinweis gelesen und bin damit einverstanden