Drei Viertel-Mithalten reicht nicht fürs Halbfinale
Drei Viertel lang glaubten Fans und Spielerinnen der XCYDE Angels an eine mögliche Pokal-Sensation gegen den Tabellenzweiten aus Herne, doch im letzten Abschnitt zogen die Gäste unaufhaltsam davon ohne dass die Rieserinnen dem noch etwas entgegenzusetzen hatten. Mit einem letztlich ungefährdeten 71:47-Sieg zieht der Herner TC verdient ins Top Four-Turnier ein. Nach fünf Minuten stand es 2:7 im Spiel der Angels gegen Frericks. Alle Treffer der Gäste gingen bis dato auf das Konto der US-Amerikanerin, wie überhaupt Herne seine Stärken im Inside-Spiel nutzte und hauptsächlich in Korbnähe Würfe nahm. Die Einwechslung von Neuzugang Danielle McCray sorgte zwar für etwas mehr Angels-Power unter den Ringen, ihr erster Korb wurde auch viel umjubelt, doch auch sie konnte nicht verhindern, dass ein jetzt sehr homogen auftretendes Spitzenteam aus Herne Punkt um Punkt davonzog. Trotz allem: ein



1




Werbung

Impressum

AGB

Datenschutz


© BGB-Movie productions

DonauRies.TV stellt Ihnen ein umfangreiches Medienangebot zur Verfügung. Dieses Angebot wird zum Teil durch Werbung finanziert. Um dieses Angebot stetig verbessern zu können setzen wir Cookies und andere Tracking-Systeme ein.
Bitte beachten Sie hierzu unsere Datenschutzerklärung zum Thema Cookies, und deren Deaktivierung, sowie der Informationen welche wir durch Ihrem Besuch aufgrund technischer Gegebenheiten erfassen und verarbeiten müssen.

Ich habe den Hinweis gelesen und bin damit einverstanden