Polizeieinsatz - Schüler läd Pistole durch und steigt in Straßenbahn
Heute gegen 12:00 Uhr sorgte ein Jugendlicher für einen Polizeieinsatz. Schüler teilten mit, dass dieser an der Haltestelle Von-Parseval-Straße eine Pistole durchgeladen habe und im Anschluss in die Straßenbahn Richtung Königsplatz eingestiegen sei. Vier Haltestellen später am Theodor-Heuss-Platz konnte der junge Mann durch Kräfte der Polizei widerstandslos festgenommen werden. Es handelte sich um einen 17-jährigen Schüler, der eine ungeladene Schreckschusspistole in seinem Rucksack transportierte. Dieser ist nicht im Besitz eines "Kleinen Waffenscheins". Seinen Angaben nach wollte er sich vor dem Einsteigen in die Straßenbahn vergewissern, dass die Pistole ungeladen ist. Zur Herkunft der Pistole machte er zweifelhafte Angaben. Gegen den Jugendlichen wird nun wegen aller in Frage kommender Delikte ermittelt.



1
2
3
10




Werbung

Impressum

AGB

Datenschutz


© BGB-Movie productions

DonauRies.TV stellt Ihnen ein umfangreiches Medienangebot zur Verfügung. Dieses Angebot wird zum Teil durch Werbung finanziert. Um dieses Angebot stetig verbessern zu können setzen wir Cookies und andere Tracking-Systeme ein.
Bitte beachten Sie hierzu unsere Datenschutzerklärung zum Thema Cookies, und deren Deaktivierung, sowie der Informationen welche wir durch Ihrem Besuch aufgrund technischer Gegebenheiten erfassen und verarbeiten müssen.

Ich habe den Hinweis gelesen und bin damit einverstanden