140Km/h zu schnell!!! - 54-Jähriger will Blitzer abfackeln
In der Nacht von Freitag auf Samstag versuchte ein Österreicher eine teilstationäre Geschwindigkeitsmessanlage zu beschädigen. Der mutmaßliche Täter konnte vorläufig festgenommen werden. Die Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim hat die Ermittlungen aufgenommen.   In der Nacht von Freitag, 24.05.2019 auf Samstag, 25.05.2019 fand auf der A 93 (Ri. Rosenheim) in einem unfallgefährdeten Baustellenbereich eine teilstationäre Geschwindigkeitsmessung statt. Dabei wurde ein Fahrzeugführer (dt. Staatsangehöriger, 54 Jahre alt, Wohnsitz in Österreich) gemessen, der den auf 60 km/h begrenzten Baustellenbereich mit über 200 km/h passierte. Um das nun folgende Bußgeldverfahren zu vereiteln, griff er zu drastischen Mitteln. Nachdem mit schwerem Gerät die gepanzerte Außenwand des Anhängers durchbohrt wurde, sollte anschließend Benzin in dessen Innenraum gefüllt und dieses entzündet werden. Da die



1




Aktuelle Wetterwarnung
(Donau-Ries)
Es tritt leichter Frost zwischen -1 °C und -4 °C auf.
Werbung

Impressum

AGB

Datenschutz


© BGB-Movie productions
DonauRies.TV stellt Ihnen ein umfangreiches Medienangebot zur Verfügung. Dieses Angebot wird zum Teil durch Werbung finanziert. Um dieses Angebot stetig verbessern zu können setzen wir Cookies und andere Tracking-Systeme ein.
Bitte beachten Sie hierzu unsere Datenschutzerklärung zum Thema Cookies, und deren Deaktivierung, sowie der Informationen welche wir durch Ihrem Besuch aufgrund technischer Gegebenheiten erfassen und verarbeiten müssen.

Ich habe den Hinweis gelesen und bin damit einverstanden