Rollerfahrer auf Bundesstraße angefahren und geflüchtet
Ein 61-jähriger Harburger befuhr am Morgen des heutigen 10.01.2020, um 05.50 Uhr, mit einem roten 45er-Roller des Typs Piaggio Vespa die Bundesstraße 25 von Ebermergen kommend in Richtung Donauwörth. Er benutzte dabei eigenen Angaben zufolge den rechten von zwei vorhandenen Fahrstreifen und fuhr auch auf diesem so weit rechts wie nur möglich. Kurz vor der Ausfahrt Wörnitzstein hörte er einen lauten Schlag als ein bislang unbekanntes Fahrzeug ihn beim Überholen, vermutlich mit dem rechten Außenspiegel, am Arm streifte und dadurch vom Roller stieß. Das Verursacherfahrzeug fuhr danach ohne anzuhalten und sich der Unfallfolgen zu vergewissern weiter. Der 61-Jährige Rollerfahrer schleuderte durch den Anprall nach rechts in den Grünstreifen neben der Fahrbahn und verletzte sich unter anderem am linken Ellenbogen sowie am rechten Knie. Zudem wurde die Kleidung des Fahrers beschädigt. Der



1
2




Werbung

Impressum

AGB

Datenschutz


© BGB-Movie productions
DonauRies.TV stellt Ihnen ein umfangreiches Medienangebot zur Verfügung. Dieses Angebot wird zum Teil durch Werbung finanziert. Um dieses Angebot stetig verbessern zu können setzen wir Cookies und andere Tracking-Systeme ein.
Bitte beachten Sie hierzu unsere Datenschutzerklärung zum Thema Cookies, und deren Deaktivierung, sowie der Informationen welche wir durch Ihrem Besuch aufgrund technischer Gegebenheiten erfassen und verarbeiten müssen.

Ich habe den Hinweis gelesen und bin damit einverstanden