Bankbetrug in großem Stil - Festnahmen nach Callcenter-Betrug
Vergangenen Mittwoch (27.02.2019) wurde von der Kriminalpolizeiinspektion mit Zentralen Aufgaben (KPI/Z) eine Durchsuchungsaktion an insgesamt 17 Örtlichkeiten durchgeführt. Bei den polizeilichen Maßnahmen wurden umfangreiche Unterlagen, sowie zahlreiche Mobiltelefone der Beschuldigten als Beweismittel sichergestellt. Bei den Beschuldigten (darunter auch sechs Frauen) handelt es sich um Türken, Syrer, Afghanen, Iraker, eine Polin und zwei Deutsche. Gegen insgesamt zwei Beschuldigte konnten die schon im Vorfeld von der Staatsanwaltschaft Augsburg erwirkten Haftbefehle wegen gewerbs- und bandenmäßigen Betrugs vollzogen werden. Hintergrund dieser Aktion war eine seit Juli 2018 verstärkt feststellbare Aktivität von Telefonbetrügern mit einer neuen Vorgehensweise, der sogenannten "Moneytransfer-Masche": Anrufer aus Callcentern in der Türkei geben sich im Rahmen dieser neuen "Masche" als



1




Werbung

Impressum

AGB

Datenschutz


© BGB-Movie productions

DonauRies.TV stellt Ihnen ein umfangreiches Medienangebot zur Verfügung. Dieses Angebot wird zum Teil durch Werbung finanziert. Um dieses Angebot stetig verbessern zu können setzen wir Cookies und andere Tracking-Systeme ein.
Bitte beachten Sie hierzu unsere Datenschutzerklärung zum Thema Cookies, und deren Deaktivierung, sowie der Informationen welche wir durch Ihrem Besuch aufgrund technischer Gegebenheiten erfassen und verarbeiten müssen.

Ich habe den Hinweis gelesen und bin damit einverstanden