Trotz entzogenem Führerschein immer wieder alkoholisiert mit Auto unterwegs
Am 10.06.2019, gegen 21:15 Uhr, fiel einer Polizeistreife ein Schlangenlinien fahrender Mercedes in der Donauwörther Straße auf. Den Grund für die unsichere Fahrweise stellten die Beamten bei der anschließenden Fahrzeugkontrolle fest. Der 35-jährige Fahrer wies eine Atemalkoholkonzentration von über 2,4 Promille auf. Wie sich herausstellte war der Mann nicht mehr in Besitz einer Fahrerlaubnis. Diese wurde ihm bereits im September 2018 entzogen, nachdem er mit etwa 2 Promille einen Verkehrsunfall in der Äußeren Uferstraße in Augsburg verursacht hatte. Dass der 35-Jährige sich davon nicht beeindrucken ließ zeigt die Tatsache, dass er zwischenzeitlich am 05.05.2019 erneut als Pkw-Fahrer mit knapp 2,3 Promille kontrolliert wurde. Auch hier fiel der Mann einer Polizeistreife aufgrund seiner unsicheren Fahrweise im Bereich Dillingen auf.



1
2
3
6




Werbung

Impressum

AGB

Datenschutz


© BGB-Movie productions

DonauRies.TV stellt Ihnen ein umfangreiches Medienangebot zur Verfügung. Dieses Angebot wird zum Teil durch Werbung finanziert. Um dieses Angebot stetig verbessern zu können setzen wir Cookies und andere Tracking-Systeme ein.
Bitte beachten Sie hierzu unsere Datenschutzerklärung zum Thema Cookies, und deren Deaktivierung, sowie der Informationen welche wir durch Ihrem Besuch aufgrund technischer Gegebenheiten erfassen und verarbeiten müssen.

Ich habe den Hinweis gelesen und bin damit einverstanden