Auffahrunfall - Mann hält Verkehr an um Fußgänger über die B16 zu helfen
Zu einem Auffahrunfall kam es am Freitagnachmittag gegen 13.30 Uhr an der Kreuzung Hauselbergstraße / Bundesstraße 16 am Ortsausgang Donauwörth. Vom Unfallhergang ist bekannt, dass zwei Fußgänger die B 16 in Richtung Naherholungsgebiet überqueren wollten. Ein Autofahrer, der von der Hauselbergstraße in die B 16 einbiegen wollte, stieg aus, zog sich eine Warnweste über und hielt den Verkehr auf der Bundesstraße an, vermutlich um den Fußgängern das Überqueren zu ermöglichen. Eine 54jährige Autofahrerin, die in Richtung Dillingen unterwegs war, hielt vor dem Mann an. Der hinter ihr fahrende 36jährige Autofahrer bemerkte dies zu spät und fuhr auf ihr Auto auf. Dadurch wurde die 54jährige leicht verletzt. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 9.000,- Euro. Die beiden Fußgänger blieben unverletzt. Auch der Mann, der den Verkehr anhielt, blieb unverletzt. Er stieg



1
2




Aktuelle Wetterwarnung
(Donau-Ries)
Es tritt leichter Frost zwischen -1 °C und -4 °C auf.
Werbung

Impressum

AGB

Datenschutz


© BGB-Movie productions
DonauRies.TV stellt Ihnen ein umfangreiches Medienangebot zur Verfügung. Dieses Angebot wird zum Teil durch Werbung finanziert. Um dieses Angebot stetig verbessern zu können setzen wir Cookies und andere Tracking-Systeme ein.
Bitte beachten Sie hierzu unsere Datenschutzerklärung zum Thema Cookies, und deren Deaktivierung, sowie der Informationen welche wir durch Ihrem Besuch aufgrund technischer Gegebenheiten erfassen und verarbeiten müssen.

Ich habe den Hinweis gelesen und bin damit einverstanden