Augsburger Kriminalpolizei erhält modernes kriminaltechnisches Labor
In Anwesenheit hochrangiger Festgäste hat Polizeipräsident Michael Schwald heute das neue kriminaltechnische Labor der Kriminalpolizeiinspektion Augsburg für den Echtbetrieb freigegeben. Schwald: "Mit dem neuen kriminaltechnischen Labor verfügt die Augsburger Kriminalpolizei über die modernste Einrichtung dieser Art in Bayern. Der Abschluss der Baumaßnahme in nur neun Monaten ist rekordverdächtig und wäre ohne das optimale Zusammenwirken vieler Behörden und Institutionen nicht möglich gewesen." In diesem Zusammenhang dankte Schwald der Bayerischen Staatsregierung, die bei der Feierstunde im Polizeipräsidium durch Staatssekretärin Carolina Trautner repräsentiert wurde sowie den anwesenden Landtagsabgeordneten Harald Güller und Johannes Hintersberger, die den Haushaltsausschuss des Bayerischen Landtags vertraten. Für den Umbau des Labors wendete der Freistaat Bayern über 2 Millionen



1




Werbung

Impressum

AGB

Datenschutz


© BGB-Movie productions

DonauRies.TV stellt Ihnen ein umfangreiches Medienangebot zur Verfügung. Dieses Angebot wird zum Teil durch Werbung finanziert. Um dieses Angebot stetig verbessern zu können setzen wir Cookies und andere Tracking-Systeme ein.
Bitte beachten Sie hierzu unsere Datenschutzerklärung zum Thema Cookies, und deren Deaktivierung, sowie der Informationen welche wir durch Ihrem Besuch aufgrund technischer Gegebenheiten erfassen und verarbeiten müssen.

Ich habe den Hinweis gelesen und bin damit einverstanden