Bild: (Symbolbild) BGB-Movie.de

07.01.2020 - 00:00 - Aislingen

Fuchs mit Fangeisen gefangen und erschossen

Am 06.01.2020 wurde über Zeugen mitgeteilt, dass ein Aislinger einen Fuchs mit einem Fangeisen gefangen und anschließend mit einem Kleinkalibergewehr erschossen habe. Durch Streifenbeamte konnte der Aislinger an seinem Wohnort zur Rede gestellt werden, dabei gab der Mann die Tat zur. Sein Kleinkaliber-Gewehr, das er legal besessen hatte wurde daraufhin durch die Beamten sichergestellt. Das benutzte Fangeisen hatte der Aislinger in die Donau geworfen. Gegen den Mann wird nun wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz sowie Jagdwilderei und Verstoß nach dem Waffengesetz ermittelt.

Quelle: Polizeipräsidium Schwaben Nord
Aktuelle Wetterwarnung
(Donau-Ries)
Es tritt leichter Frost zwischen -3 °C und -5 °C auf. Bei längerem Aufklaren sinken die Temperaturen auf Werte bis -8 °C.
Werbung

Impressum

AGB

Datenschutz


© BGB-Movie productions
DonauRies.TV stellt Ihnen ein umfangreiches Medienangebot zur Verfügung. Dieses Angebot wird zum Teil durch Werbung finanziert. Um dieses Angebot stetig verbessern zu können setzen wir Cookies und andere Tracking-Systeme ein.
Bitte beachten Sie hierzu unsere Datenschutzerklärung zum Thema Cookies, und deren Deaktivierung, sowie der Informationen welche wir durch Ihrem Besuch aufgrund technischer Gegebenheiten erfassen und verarbeiten müssen.

Ich habe den Hinweis gelesen und bin damit einverstanden