(Anzeige)
(Anzeige)

Der Tesla Roadster im Weltall | Bild: Screenshot/SpaceX

Um 21:45 hob die gewaltige Falcon Heavy Rakete der Firma SpaceX vom Kennedy Space Center in Florida ab, und schickte damit einen Tesla Roadster in eine Umlaufbahn zu unserer Sonne.

Mit fast 70m Höhe hat das private Raumfahrtunternehmen am 6. Februar Ihre neue Rakete vom Typ Falcon Heavy erfolgreich getestet. Mit an Board war ein Elektro Auto, der Tesla Roadster. Auf dem Fahrersitz nahm ein Dummy in einem neuen Raumanzug platz.

Im Gegensatz zu den meisten anderen Rakete, verglühen die Basiskomponenten der Rakete, nach dem Absetzen der Nutzlast nicht in der Atmosphäre der Erde, sondern landen nach rund 9 Minuten wieder sicher auf dieser. Das macht die Rakete enorm Kostengünstig sowie wiederverwendbar.


Quelle: DonauRies.TV, SpaceX, NASA

Tags: Spacex, Falcon heavy, Raumfahrt, Tesla, Rakete, Florida, USA




Das könnte Sie auch Interessieren

(Anzeige)
(Anzeige)