Bild: (Symbolbild) SKopp, Denelson83, Zscout370 (Wikipedia) (CC-0 Public-Domain)

14.03.2018 - 12:14 - Peking, China

Amtszeitbegrenzung wird abgeschafft

Was die kommunistische Partei Chinas im Februar beschlossen hatten, tritt nun durch den Volkskongress in Gesetzeskraft: Die Amtszeitbeschränkung auf zwei Amtszeiten für den Präsidenten wurde jetzt in China aufgehoben. Für diese Verfassungsänderung, welche die Macht des derzeitigen Präsidenten Xi Jinping weiter erhöhen wird, sprach sich eine überwältigende Mehrheit der Delegierten aus. Lediglich zwei Delegierte stimmten dagegen.

Weitere Verfassungsänderungen betreffen eine Änderung der Präambel, in der Xi Jinping nun als Vordenker eines chinesischen Sozialismus bezeichnet wird, und die Einrichtung einer neuen, von der Justiz unabhängigen Kontrollbehörde, die die Arbeit von Staatsbeamten überwacht. Kritiker warnen vor einer zu hohen Machtkonzentration durch die Änderungen.

Quelle: de.wikinews.org
Werbung

Impressum

AGB

Datenschutz


© BGB-Movie productions

DonauRies.TV stellt Ihnen ein umfangreiches Medienangebot zur Verfügung. Dieses Angebot wird zum Teil durch Werbung finanziert. Um dieses Angebot stetig verbessern zu können setzen wir Cookies und andere Tracking-Systeme ein.
Bitte beachten Sie hierzu unsere Datenschutzerklärung zum Thema Cookies, und deren Deaktivierung, sowie der Informationen welche wir durch Ihrem Besuch aufgrund technischer Gegebenheiten erfassen und verarbeiten müssen.

Ich habe den Hinweis gelesen und bin damit einverstanden