Emus entlaufen - Jäger muss eingreifen
In der Nacht von Samstag auf Sonntag entkamen zwei Emus (Laufvögel) aus ihrem Gatter in Bergstetten. Während ein Tier von einem Straußenhalter im Bereich Otting im Laufe des Sonntags eingefangen werden konnte, blieb das andere Tier zunächst verschwunden. Da die Tiere gut zu Fuß sind, können sie auch weite Strecken überwinden. So ist es nicht verwunderlich, dass das zweite Exemplar am Montagmorgen, 02.09.2019, im Bereich Warching gesichtet wurde. Der Halter und die Polizei werden versuchen, es möglichst zeitnah wieder einzufangen. Nachtrag: Für den aus Bergstetten entlaufenen Emu endete die Freiheit am Montagvormittag, 02.09.2019, bei Warching. Das Tier war am Morgen auf einer Wiese bei Warching von Anwohnern entdeckt und zunächst "in Schach" gehalten worden. So konnte verhindert werden, dass es auf die vorbei führende Staatsstraße 2214 gelangen konnte. Um es zu fangen, wurde ein
Werbung



1




Aktuelle Wetterwarnung
(Donau-Ries)
Es tritt leichter Frost zwischen -1 °C und -4 °C auf.
Werbung

Impressum

AGB

Datenschutz


© BGB-Movie productions
DonauRies.TV stellt Ihnen ein umfangreiches Medienangebot zur Verfügung. Dieses Angebot wird zum Teil durch Werbung finanziert. Um dieses Angebot stetig verbessern zu können setzen wir Cookies und andere Tracking-Systeme ein.
Bitte beachten Sie hierzu unsere Datenschutzerklärung zum Thema Cookies, und deren Deaktivierung, sowie der Informationen welche wir durch Ihrem Besuch aufgrund technischer Gegebenheiten erfassen und verarbeiten müssen.

Ich habe den Hinweis gelesen und bin damit einverstanden