Auto übersehen - 26.000 Sachschaden verursacht
Zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Fahrzeugen kam es gestern Vormittag auf der B466 - Personen blieben unverletzt, es entstand jedoch ein Sachschaden von geschätzten 26.000 Euro. Eine 85-Jährige fuhr gegen 10:40 Uhr mit ihrem Pkw vom Sportpark Weißes Kreuz kommend und bog nach links in die Bundesstraße ein. Hierbei hatte sie jedoch zwei hintereinander fahrende Pkw's offensichtlich übersehen, die von Oettingen in Richtung Nördlingen unterwegs waren. Während einem 67-Jährigen ein Ausweichmanöver noch nach rechts gelang, war es dem Hintermann nicht mehr möglich, den Zusammenstoß mit der Vorfahrtsverletzenden zu vermeiden. Obwohl der 26-jährige Autofahrer auch noch auswich und nach links zog, wurde er dann rechtsseitig gerammt. Anschließend prallte der Wagen des 26-Jährigen mit der linken Fahrzeugseite gegen einen Leitplanke, wo er noch einige Meter entlangschleifte.



1
2
3
9




Werbung

Impressum

AGB

Datenschutz


© BGB-Movie productions

DonauRies.TV stellt Ihnen ein umfangreiches Medienangebot zur Verfügung. Dieses Angebot wird zum Teil durch Werbung finanziert. Um dieses Angebot stetig verbessern zu können setzen wir Cookies und andere Tracking-Systeme ein.
Bitte beachten Sie hierzu unsere Datenschutzerklärung zum Thema Cookies, und deren Deaktivierung, sowie der Informationen welche wir durch Ihrem Besuch aufgrund technischer Gegebenheiten erfassen und verarbeiten müssen.

Ich habe den Hinweis gelesen und bin damit einverstanden