Bild: (Symbolbild) BGB-Movie.de

20.05.2019 - 00:00 - Wertingen

Großbrand - Biogas-Maschinenhalle wird raub der Flammen

Am 20.05.2019 gegen 09.30 Uhr wurde über die Rettungsleitstelle der Feuerwehr ein Brand von einer Maschinenhalle einer dazugehörigen Biogas-Anlage im Ortsteil Hohenreichen mitgeteilt. Bereits beim Eintreffen der Feuerwehren stand die Maschinenhalle, die eine Größe von 70 mal 25 Meter aufweist, in Vollbrand. Daraufhin wurden weitere Einsatzkräfte aus dem Umkreis von Wertingen und Dillingen nachbeordert.

Gegen 11.00 Uhr konnte der Brand unter Kontrolle gebracht und abgelöscht werden. Durch das Einschreiten der zwischenzeitlich über 150 Einsatzkräfte konnte ein Übergreifen der Flammen auf einen angrenzenden Schweinestall sowie die Biogasanlage verhindert werden. Die Maschinenhalle brannte jedoch komplett ab. In der Halle waren neben einer Trocknungsanlage auch Strohballen, sowie hochwertige landwirtschaftliche Geräte untergebracht. Ebenfalls in der Halle eingelagerte Spritzmittel blieben jedoch ersten Erkenntnissen nach verschont, da diese in einem speziell gesicherten Raum untergebracht waren.

Durch den Brand und die damit verbundenen Löscharbeiten entstand eine erhebliche Rauchentwicklung, die in Richtung Hohenreichen zog. Daher wurde mittels Rundfunkdurchsagen die Bevölkerung gebeten, Türen und Fenster geschlossen zu halten. Durch das ebenfalls hinzugerufene THW wurde gemeinsam mit der Feuerwehr eine Barriere entlang des Hohenreicher Mühlbachs aufgebaut, um genügend Löschwasser abpumpen zu können. Des Weiteren wurden im Bachlauf Sperren errichtet, um ablaufendes Löschwasser aus dem Gewässer aufzufangen und abzupumpen. Zur Überwachung der Wasserqualität des Bachlaufs wurde auch das Wasserwirtschaftsamt Donauwörth informiert.

Nach ersten Erkenntnissen wird davon ausgegangen, dass der Brand im Bereich der Trocknungsanlage entstand. Der Sachschaden liegend mindestens im hohen sechsstelligen Bereich. Auf Grund des noch andauernden Feuerwehreinsatzes ist die Staatsstraße 2382 zwischen Hohenreichen und Frauenstetten gesperrt. Die weitere Sachbearbeitung des Brandfalls übernimmt die Kriminalpolizei Dillingen.

Quelle: Polizeipräsidium Schwaben Nord
Werbung

Impressum

AGB

Datenschutz


© BGB-Movie productions

DonauRies.TV stellt Ihnen ein umfangreiches Medienangebot zur Verfügung. Dieses Angebot wird zum Teil durch Werbung finanziert. Um dieses Angebot stetig verbessern zu können setzen wir Cookies und andere Tracking-Systeme ein.
Bitte beachten Sie hierzu unsere Datenschutzerklärung zum Thema Cookies, und deren Deaktivierung, sowie der Informationen welche wir durch Ihrem Besuch aufgrund technischer Gegebenheiten erfassen und verarbeiten müssen.

Ich habe den Hinweis gelesen und bin damit einverstanden