"Licht aus" am kommenden Wochenende - Donauwörth macht bei Earth Hour 2019 mit
Auch heuer beteiligt sich die Große Kreisstadt Donauwörth wieder an der Earth Hour 2019, um ein Zeichen für den Klimaschutz zu setzen. "Die Earth Hour ist ein weltweit symbolischer Akt, um die Menschen für den hausgemachten Klimawandel zu sensibilisieren", so der Energiebeauftragte der Stadt Donauwörth, Andreas Reiner. "Donauwörth geht dabei voran und wird statt nur einer Stunde am Samstag gleich das ganze kommende Wochenende das Licht an einigen Gebäuden ausschalten", so Reiner. Der Turm des Liebfrauenmünsters, das Rieder Tor, das Maximilium, das Rathaus und die Spitalkirche werden über das Wochenende nicht beleuchtet. Auch werden einige Schaufenster zur Earth Hour nicht beleuchtet sein. Und wer privat zuhause mitmachen möchte, kann Samstag Abend ab halb neun für eine Stunde oder länger das Licht löschen und es so Bewohnern von Tausenden von Städten rund um den Erdball gleichtun:



1
2
3
4
5




Impressum

AGB

Datenschutz


© BGB-Movie productions

DonauRies.TV stellt Ihnen ein umfangreiches Medienangebot zur Verfügung. Dieses Angebot wird zum Teil durch Werbung finanziert. Um dieses Angebot stetig verbessern zu können setzen wir Cookies und andere Tracking-Systeme ein.
Bitte beachten Sie hierzu unsere Datenschutzerklärung zum Thema Cookies, und deren Deaktivierung, sowie der Informationen welche wir durch Ihrem Besuch aufgrund technischer Gegebenheiten erfassen und verarbeiten müssen.

Ich habe den Hinweis gelesen und bin damit einverstanden