Auf Sebastian und Xavier folgte Herwart
Keinen Monat nach Sturmtief "Xavier" und keine zwei Monate nach Sturmtief "Sebastian" wurde die Bundesrepublik erneut von einem schweren Herbststurm getroffen. Das Tief war seit der Nacht zum Sonntag mit Orkanstärke über das Land hinweggezogen. Auch dieser sorgte wieder für Chaos, besonders im Bahnverkehr, und forderte Menschenleben. Die Schäden scheinen diesmal geringer zu sein. Die Deutsche Bahn stellte vorsorglich ihren Verkehr in weiten Teilen Nord- und Ostdeutschlands ein, besonders auf den Strecken zwischen Bremen und Hannover, Dortmund und Hamburg, Hamburg und Berlin, Berlin und Leipzig, Berlin und Dresden, Hannover und Dortmund sowie Berlin und Frankfurt am Main. Aufgrund von sturmbedingten Schäden, wurde der Fernverkehr erst ab Montag aufgenommen. Die Städte Hamburg, Bremen, Kiel, Hannover und Berlin waren am Sonntagmittag vom Fernverkehr abgeschnitten. Reisenden wurde



1
18
19
20
23




Werbung

Impressum

AGB

Datenschutz


© BGB-Movie productions

DonauRies.TV stellt Ihnen ein umfangreiches Medienangebot zur Verfügung. Dieses Angebot wird zum Teil durch Werbung finanziert. Um dieses Angebot stetig verbessern zu können setzen wir Cookies und andere Tracking-Systeme ein.
Bitte beachten Sie hierzu unsere Datenschutzerklärung zum Thema Cookies, und deren Deaktivierung, sowie der Informationen welche wir durch Ihrem Besuch aufgrund technischer Gegebenheiten erfassen und verarbeiten müssen.

Ich habe den Hinweis gelesen und bin damit einverstanden