Bild: (Symbolbild) BGB-Movie.de

20.06.2017 - 13:39 - Hammerschmiede

Unfall nach Flucht vor Kontrolle

Am Dienstagmorgen, gegen 01:15 Uhr, wollte eine Polizeistreife im Bereich Gersthofen einen Pkw Ford kontrollieren. Das Fahrzeug hielt zunächst an, als die Kollegen allerdings aus dem Streifenwagen stiegen, flüchtete der Fahrer über die Gersthofer Straße auf die Neuburger Straße in Richtung Hammerschmiede.

Hier fuhr der Autofahrer teilweise sogar 140 km/h (bei erlaubten 30 km/h), um der Streife zu entkommen. Die verfolgende Streife verlor den Pkw auf Höhe der Karlsbader Straße schließlich aus den Augen, inzwischen beteiligten sich mehrere Streifen an der Fahndung nach dem Ford. Das Fahrzeug konnte etwa gegen 01:25 Uhr an der Kreuzung Neuburger Straße/Hans-Böckler-Straße aufgefunden werden. Offensichtlich war dieses mit voller Wucht gegen eine Fußgängerampel, einen großen Lichtmasten und einen Baum geprallt.

Der Fahrer war nun fußläufig flüchtig. Zwischenzeitlich war bekannt, dass die angebrachten Kennzeichen als gestohlen gemeldet waren. Ein Zeuge, der den Unfall beobachtet hatte, konnte die Fluchtrichtung des Mannes angeben. Wenig später konnte eine Streife einen Mann auf den die Personenbeschreibung des Zeugen passte in der Schillstraße feststellen und kontrollieren. Der 22-Jährige leugnete eine Tatbeteiligung, allerdings erhärtete sich in einer Befragung der Verdacht, dass er das Fahrzeug gefahren habe.

Zur Abklärung der näheren Umstände wurde der 22-Jährige auf die Polizeidienststelle gebracht. Hier stellte sich heraus, dass der Mann nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Auf der Dienststelle verschlechterte sich der Gesundheitszustand des Mannes und er wurde zur Untersuchung ins Zentralklinikum gebracht, bei der eine mittelschwere Verletzung festgestellt wurde, die er sich offensichtlich bei dem Unfall zugezogen hatte.

Die Staatsanwaltschaft Augsburg hat einen Haftbefehl beim Amtsgericht Augsburg wegen des dringenden Tatverdachtes des Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Gefährdung des Straßenverkehrs, Urkundenfälschung, Nötigung und unerlaubtem Entfernen vom Unfallort beantragt. Der Mann wird heute im Laufe des Tages dem Haftrichter vorgeführt.

Quelle: Polizeipräsidium Schwaben Nord
Aktuelle Wetterwarnung
(Donau-Ries)
Es treten oberhalb 600 m Windböen mit Geschwindigkeiten bis 60 km/h (17m/s, 33kn, Bft 7) aus südwestlicher Richtung auf.
Werbung

Impressum

AGB

Datenschutz


© BGB-Movie productions
DonauRies.TV stellt Ihnen ein umfangreiches Medienangebot zur Verfügung. Dieses Angebot wird zum Teil durch Werbung finanziert. Um dieses Angebot stetig verbessern zu können setzen wir Cookies und andere Tracking-Systeme ein.
Bitte beachten Sie hierzu unsere Datenschutzerklärung zum Thema Cookies, und deren Deaktivierung, sowie der Informationen welche wir durch Ihrem Besuch aufgrund technischer Gegebenheiten erfassen und verarbeiten müssen.

Ich habe den Hinweis gelesen und bin damit einverstanden