(Anzeige)
(Anzeige)

Bild: (Symbolbild) / BGB-Movie.de

Kurz nach 14:30 Uhr, im Anschluss an einem Unfall in der Reichsstraße, kam es in der Berger Allee zu einem weiteren Unfall. Zwei 12jährige Schülerinnen überquerten mit einem Roller die Berger Allee auf Höhe der Stadtresidenz. Sie nutzten dazu die Fußgängerfurt an der Ampel während diese Grün zeigte. Beim Überqueren der Straße wurde eine der Schülerin von einem stadtauswärts fahrenden Auto leicht angefahren. Dabei wurde auch ihr Roller beschädigt. Der Unfallverursacher war in einem Kleinwagen mit DON-Kennzeichen unterwegs. Die Mädchen schätzen das Alter des Mannes auf ca. 60 Jahre. Wo das Fahrzeug herkam steht nicht abschließend fest, mutmaßlich aus der Zufahrt der Stadtresidenz. Die Schülerin wurde nach eigenen Angaben nur leicht verletzt, benötigte aber keine ärztliche Hilfe. Der Sachschaden wird auf ca. 80 € beziffert. Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls, denen möglicherweise die Mädchen mit ihren Rollern und das beteiligte Fahrzeug aufgefallen sind. Hinweise unter 0906-706670


Quelle: Polizeiinspektion Donauwörth

Tags: Unfall, Vu, Unfallflucht, Sachbeschädigung, Pkw, Roller, Zeugensuche, Donauwörth




Das könnte Sie auch Interessieren

(Anzeige)
(Anzeige)