(Anzeige)
(Anzeige)

Bild: (Symbolbild) / BGB-Movie.de

In der Nacht zum Dienstag, gegen Mitternacht, fuhren mehrere Personen mit zwei Wagen vor einem Anwesen in Großelfingen vor, um dort ein Bäumchen, das der Tochter des Hausbesitzers gesteckt worden war, zu entwenden. Da die Gruppe hierzu eine Motorsäge benützte, wachte der Hauseigentümer auf und stellte die Gruppe zur Rede. Die Unbekannten begründeten ihr Handeln mit dem Brauch, für das Bäumchen eine Auslöse verlangen zu wollen. Es entwickelte sich eine Auseinandersetzung, in deren Verlauf einer aus der Gruppe dem Hausbesitzer gegen die Brust schlug, so dass dieser leicht verletzt wurde. Anschließend verließen die Unbekannten das Anwesen und ließen das Bäumchen zurück. Etwa eine Stunde später war es dann aber doch verschwunden. Da von einem der Fahrzeuge ein Kennzeichen bekannt ist, wird derzeit versucht, über den Halter die Unbekannten zu ermitteln.


Quelle: Polizeiinspektion Nördlingen

Tags: Diebstahl, Dieb, Maibaum, Körperverletzung, Raub, Großelfingen




Das könnte Sie auch Interessieren

(Anzeige)
(Anzeige)