Bild: (Symbolbild) Mattes (Wikipedia) (CC-0 Public-Domain)

12.02.2019 - 16:23 - Augsburg

Trinkfeste Reisegruppe ohne Tickets unterwegs

Mit insgesamt fast 10 Promille und ohne gültige Fahrkarten waren am Sonntagnachmittag (10. Februar) drei Männer im Zug von München nach Augsburg unterwegs. Nach erfolgter Sachbearbeitung schlief die Reisegruppe ihren Rausch in den Gewahrsamsräumen der Augsburger Bundespolizei aus.

Der Zugbegleiter des Intercitys von München nach Augsburg informierte die Bundespolizei über drei Reisende ohne gültige Tickets im Zug. Nach Ankunft des Schnellzuges im Augsburger Hauptbahnhof stellte eine Streife die Identität der Personen fest. Schon aus erheblicher Distanz bemerkten die Beamten eine deutliche Alkoholwolke in die sich die drei Reisenden hüllten. Daraufhin nahmen die Beamten die betrunkenen Schwarzfahrer mit zur Dienstelle. Dort ergab ein freiwilliger Atemalkoholtest bei den beiden 35-Jährigen einen Wert von jeweils etwa 2,6 und 3 Promille, beim 48-Jährigen zeigte das Display fast 4 Promille. Nach erfolgter Sachbearbeitung schliefen die drei Polen ihren Rausch in den Gewahrsamsräumen der Augsburger Bundespolizei aus.

Zudem leiteten die Beamten Ermittlungsverfahren wegen Erschleichen von Leistungen gegen die wohnsitzlosen Kumpel ein.

 

Quelle: Bundespolizeiinspektion Nürnberg
Aktuelle Wetterwarnung
(Donau-Ries)
Es tritt leichter Frost zwischen 0 °C und -5 °C auf.

Impressum

AGB

Datenschutz


© BGB-Movie productions

DonauRies.TV stellt Ihnen ein umfangreiches Medienangebot zur Verfügung. Dieses Angebot wird zum Teil durch Werbung finanziert. Um dieses Angebot stetig verbessern zu können setzen wir Cookies und andere Tracking-Systeme ein.
Bitte beachten Sie hierzu unsere Datenschutzerklärung zum Thema Cookies, und deren Deaktivierung, sowie der Informationen welche wir durch Ihrem Besuch aufgrund technischer Gegebenheiten erfassen und verarbeiten müssen.

Ich habe den Hinweis gelesen und bin damit einverstanden