Bild: (Symbolbild) Coaster420 (Wikipedia) (CC-0 Public-Domain)

12.05.2019 - 00:00 - Augsburg

Ganz schlechter Tag für 19-Jährigem - Fahrt ohne Licht, auf Polizeiauto aufgefahren und heimische Drogenplantage aufgeflogen

Am Sonntag, 12.05.2019 fiel um ca. 02:00 Uhr einer Polizeistreife der PI Augsburg Süd im Gegenverkehr ein PKW ohne Licht fahrend auf. Nachdem die Streife wendete um den PKW-Fahrer anzuhalten, fuhr dieser trotz Anhalte Signal der Polizei weiter und beschädigte ein parkendes Fahrzeug.

Im Bereich der Universitätsstraße hielt der 19-jährige PKW-Fahrer hinter dem Polizeifahrzeug an. Als beide Fahrzeuge bereits standen, gab der Fahrer nochmals Gas und fuhr in das Heck des Polizeifahrzeuges. Die Polizeibeamten kamen, noch sitzend im Dienstwagen, zunächst wohl nur mit dem Schrecken davon. Die anschließende Kontrolle ergab einen Atemalkoholwert von ca. 1,8 Promille.

Zudem wurde Marihuana im Fahrzeug aufgefunden. Bei der anschließenden Wohnungsnachschau konnte eine professionelle Aufzuchtanlage aufgefunden und sichergestellt werden. Bei genauerer Untersuchung des PKW´s konnten weitere Unfallspuren festgestellt werden. Bis zur Abklärung möglicher zusätzlicher Unfallfluchten wurde der PKW ebenfalls sichergestellt.

Es entstand ein Sachschaden von ca. 3000 Euro. Der junge Mann musste seinen Führerschein abgeben und darf sich wegen mehrerer Straftaten im Straßenverkehr verantworten.

Quelle: Polizeipräsidium Schwaben Nord
Werbung

Impressum

AGB

Datenschutz


© BGB-Movie productions

DonauRies.TV stellt Ihnen ein umfangreiches Medienangebot zur Verfügung. Dieses Angebot wird zum Teil durch Werbung finanziert. Um dieses Angebot stetig verbessern zu können setzen wir Cookies und andere Tracking-Systeme ein.
Bitte beachten Sie hierzu unsere Datenschutzerklärung zum Thema Cookies, und deren Deaktivierung, sowie der Informationen welche wir durch Ihrem Besuch aufgrund technischer Gegebenheiten erfassen und verarbeiten müssen.

Ich habe den Hinweis gelesen und bin damit einverstanden