(Anzeige)
(Anzeige)

28.01.2018 | 14:04 - A8, Gersthofen
Rüpel überholt gefährlich und bremmst Opfer aus
Bild: (Symbolbild) / Softeis (Wikipedia) (CC-BY-SA)

Am Samstag, (27.01.2018), wollte ein 40-jähriger Peugeotfahrer die Autobahn A8 in Fahrtrichtung München an der Ausfahrt Augsburg-West verlassen. Als er gerade von der rechten Fahrspur auf den Ausfahrtsstreifen wechseln wollte, wurde er von einem VW Passat geschnitten, der von der mittleren Fahrspur ebenfalls auf den Ausfahrtsstreifen wechselte. Der Peugeotfahrer konnte nur durch eine Gefahrbremsung einen Unfall vermeiden. In der Ausfahrt wurde der Geschädigte dann durch den 43-jährigen VW-Fahrer bis zum Stillstand ausgebremst, anschließend kam es zu einem Streitgespräch zwischen beiden Autofahrern. Der Peugeotfahrer gab an, dass noch weitere Verkehrsteilnehmer durch das Verhalten des VW-Fahrers bremsen mussten und sich der Verkehr staute. Die Autobahnpolizei Gersthofen bittet deshalb weitere Zeugen und Geschädigte, sich unter der der Tel. 0821/323-1910 zu melden.


Quelle: Polizeipräsidium Schwaben Nord

Tags: Pkw, Nötigung, Autobahn, Zeugensuche, Straßenrowdy, A8, Gersthofen




Das könnte Sie auch Interessieren

(Anzeige)
(Anzeige)