(Anzeige)
(Anzeige)

Bild: Polizeipräsidium Schwaben Nord

Am 28.12.2017 zwischen 20.20 und 22.45 Uhr wurde in der Hans-Sachs-Straße (im Bereich der 10er Hausnummern) in ein Firmenanwesen eingebrochen. Als der Eigentümer gegen 22.45 Uhr zurückkehrte, stellte er eine aufgehebelte Eingangstüre fest. Im Gebäude selbst wurden nahezu alle Räumlichkeiten durchsucht und dabei auch ein Schranksafe gewaltsam geöffnet. Ein im Werkstattbereich stehender großer Tresor wurde von dem Täter ebenfalls versucht zu öffnen, wozu sich der oder die Täter gleich des herumstehenden Werkzeugs (Schweißgerät) des Geschädigten bedienten, aber an der massiven Ausführung des Tresors scheiterten. Allerdings verursachten der / die Täter dabei einen hohen Sachschaden, der sich auf insgesamt rund 15.000 Euro belaufen dürfte. Die genaue Höhe des Beuteguts (Schmuck / Bargeld) ist nicht bekannt, dürfte sich aber eher im unteren bis mittleren vierstelligen Eurobereich bewegen. Möglicherweise wurden der / die Täter auch durch den heimkommenden Besitzer gestört, was anhand der Spurenlage auch durchaus nachvollziehbar ist. Bei der anschließenden Fahndung war auch ein Polizeihubschrauber im Einsatz.

Mittlerweile sind Bilder des unbekannten Täters für die Öffentlichkeitfahndung freigegeben. Sachdienliche Hinweise auf den Täter nimmt die Kripo Augsburg unter 0821/323 3810 entgegen.


Quelle: Polizeipräsidium Schwaben Nord

Tags: Sachbeschädigung, Kripo, Einbruch, Dieb, Diebstahl, Zeugensuche, Wohnhaus, Bobingen




Das könnte Sie auch Interessieren

(Anzeige)
(Anzeige)