27-jähriger Syrer ersticht DRK Berater
Gegen 10 Uhr am heutigen Mittwoch (07.06.2017) attackierte der 27 Jahre alte syrische Staatsangehörige einen Mitarbeiter des DRK Landesverbandes Saarland im Saarbrücker Stadtteil Burbach. Nach kurzer Flucht konnten Polizeibeamte den mutmaßlichen Täter noch in Tatortnähe festnehmen. Nach bisherigen Erkenntnissen gerieten der Berater des Therapie- und Beratungszentrums für Flüchtlinge und der später Festgenommene aus bislang ungeklärten Gründen in Streit. Im Verlaufe des Streits stach der in Saarbrücken wohnhafte Syrer mit einem Messer auf sein Opfer ein und brachte ihm so tödliche Verletzungen bei. Daraufhin flüchtete der Mann, der sich offenbar nach der Tat selbst verletzte. Er konnte aber von Polizeibeamten der Operativen Einheit (OpE) Saar 2 (Saarbrücken-Burbach) im Rahmen der Fahndung noch in Tatortnähe gesichtet und festgenommen werden. Der Tatverdächtige wird derzeit in einer



1
20
21
22




Werbung

Impressum

AGB

Datenschutz


© BGB-Movie productions

DonauRies.TV stellt Ihnen ein umfangreiches Medienangebot zur Verfügung. Dieses Angebot wird zum Teil durch Werbung finanziert. Um dieses Angebot stetig verbessern zu können setzen wir Cookies und andere Tracking-Systeme ein.
Bitte beachten Sie hierzu unsere Datenschutzerklärung zum Thema Cookies, und deren Deaktivierung, sowie der Informationen welche wir durch Ihrem Besuch aufgrund technischer Gegebenheiten erfassen und verarbeiten müssen.

Ich habe den Hinweis gelesen und bin damit einverstanden