Detonation und Brand in Raffineriegelände - 10 Personen verletzt - Evakuierung aufgehoben
Wie berichtet, kam es heute in den frühen Morgenstunden, gegen 05.15 Uhr, auf einem Raffineriegelände in Vohburg zu einer Detonation im Bereich einer Destillierkolonne. Die in Folge dieser Explosion entstandene Druckwelle beschädigte massiv die Anlage und umliegende Gebäude. Durch den so entstandenen Großbrand bildete sich eine Rauch- und Rußwolke, die zunächst in Richtung der benachbarten Ortschaften Vohburg und Irsching-Knodorf zog. Über die Einsatzzentrale der Polizei und die Rettungsleitstelle wurde Großalarm ausgelöst. Der zuständige Landrat für den Landkreis Pfaffenhofen stellte um 07.45 Uhr den Katastrophenfall fest. Ein Großaufgebot von Feuerwehrkräften war mit der unmittelbaren Brandbekämpfung befasst, während starke Polizeikräfte den Schadensort weiträumig absperrten. Aufgrund der zunächst anzunehmenden Explosionsgefahr und starker Rauchschwaden wurde die Bevölkerung über
Aktuelle Wetterwarnung
(Donau-Ries)
Es tritt leichter Frost zwischen -1 °C und -3 °C auf. In Tal- und Muldenlagen sinken die Temperaturen auf Werte um -5 °C.

Impressum

AGB

Datenschutz


© BGB-Movie productions

DonauRies.TV stellt Ihnen ein umfangreiches Medienangebot zur Verfügung. Dieses Angebot wird zum Teil durch Werbung finanziert. Um dieses Angebot stetig verbessern zu können setzen wir Cookies und andere Tracking-Systeme ein.
Bitte beachten Sie hierzu unsere Datenschutzerklärung zum Thema Cookies, und deren Deaktivierung, sowie der Informationen welche wir durch Ihrem Besuch aufgrund technischer Gegebenheiten erfassen und verarbeiten müssen.

Ich habe den Hinweis gelesen und bin damit einverstanden