Bild: (Symbolbild) Bran (Wikipedia)

01.07.2019 - 10:07 - Nördlingen

12 Fälle von falschen Polizeibeamten

Gestern Abend meldeten sich insgesamt 12 Rentner-/innen aus Nördlingen, bei der Polizeiinspektion Nördlingen, welche von falschen Polizeibeamten angerufen worden waren. In allen 12 Fällen erklärten die falschen Kriminalbeamten den älteren Herrschaften, dass in der Nachbarschaft eingebrochen wurde und sie deshalb nachfragen müssen, wieviel Bargeld, bzw. Wertgegenstände sich in den Haushalten befinden.

Nach einem kurzen Gespräch beendete der Anrufer das Gespräch. Ein Sachschaden ist bislang noch nicht entstanden. Die 12 Fälle werden dennoch an die Kriminalpolizeiinspektion Dillingen zur weiteren Sachbearbeitung übergeben.

 

Quelle: Polizeiinspektion Nördlingen
Werbung

Impressum

AGB

Datenschutz


© BGB-Movie productions

DonauRies.TV stellt Ihnen ein umfangreiches Medienangebot zur Verfügung. Dieses Angebot wird zum Teil durch Werbung finanziert. Um dieses Angebot stetig verbessern zu können setzen wir Cookies und andere Tracking-Systeme ein.
Bitte beachten Sie hierzu unsere Datenschutzerklärung zum Thema Cookies, und deren Deaktivierung, sowie der Informationen welche wir durch Ihrem Besuch aufgrund technischer Gegebenheiten erfassen und verarbeiten müssen.

Ich habe den Hinweis gelesen und bin damit einverstanden